DL4OCH Amateurfunk und Elektronik

April 1, 2015

Messungen am Wouxun KG-UV8D

Filed under: Uncategorized — DL4OCH @ 10:54 am

Wouxun KG-UV8D

Vorwort:

Gereizt hat mich dieses Wunderwerk chinesischer Handwerkskunst schon länger. Farbdisplay, ein echter zweiter Empfänger, ein funktionierendes Squelch und endlich mal eine NF-Lautstärke, dass man sich nicht das Gerät gleich ans Ohr halten muss.

Ob die inneren Werte dem entsprechen, was man erwartet, das überlasse ich mal wieder ganz und gar dem Leser. Ich bin zumindest mit den Gerät mehr als zufrieden. Mich verblüffte schon immer die schneidende NF-Widergabe. Sollten meine Messwerte, ich habe sie 3 mal wiederholt, stimmen, dann ist es Rätsels Lösung einfach: Bei 8,9 KHz RX-Bandbreite muss die NF bei Spitzenhub einfach anecken. Die Programmierung des Geräts ist ein mittelprächtiges Grauen, man kann aber weiterhin das Programmierkabel der Baofeng-Geräte verwenden. Hier sind die Chinesen untereinander kompatibel. Dies gilt allerdings nicht für die Antennen. Wie andere Hersteller auch, wird hier eine echte SMA-Buchse verwendet.

Messungen:

1. Nebenwellenabstand 2m, kleine Leistung:

uv8d_144_low

 

2.  Nebenwellenabstand 2m, große Leistung:

uv8d_144_high

 

3. Nebenwellenabstand 70cm, kleine Leistung:

uv8d_435_low

4. Nebenwellenabstand 70cm, große Leistung:

uv8d_435_high

5. Sendeleistung:

145 MHz low 1,49 W
145 MHz high 5,43 W
435 MHz low 1,35 W
435 MHz high 4,62 W

 

6. Hub:

FM 4,15 kHz
FM-N 2,70 kHz

 

7. Eingangsempfindlichkeit:

145 MHz FM 20dB SINAD -121,5 dBm
435 MHz FM 20dB SINAD -121,2 dBm

 

8. Empfängerbandbreite:

8,9 kHz -0,25 kHz  (kaum zu glauben, aber 3 mal gemessen)

 

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress