DL4OCH Amateurfunk und Elektronik

Februar 15, 2015

Wenn das Blog nicht mehr rockt

Filed under: Uncategorized — DL4OCH @ 11:39 pm

So jung das Blog auch sein mag, es ist warscheinlich doch nicht die richtige Lösung für meine technischen Artikel!

Ich bestehe ja auch aus mehr als nur Zeitnormalen; Nein, ich bin auch ein aktiver DXer. Schreibe ich also jetzt etwas über das Chaos um K1N, dann schiebe ich wieder wichtige Artikel um ein Frequenznormal weiter nach unten. Es verschwindet mit der Zeit in irgendwelchen Archiven, die wirklich niemand mehr finden kann. Auch kann ich ein Projekt nicht in Unterprojekte untergliedern. So habe selbst ich als Autor schon meine Probleme, die Display-Erweiterung einem Projekt zuordnen zu können.

Damit soll jetzt Schluss sein. Ich werde das Blog einstellen und auf ein CMS umstellen.

Das bedeutet zwar, dass das Blog sicherlich ein paar Tage nicht erreichbar ist, aber dann wird es eine Webseite geben, die übersichtlicher ist. Also sicherlich kein Schritt zurück, aber mal wieder ein Haufen Arbeit,

Übrigends gibt es schon wieder ein neues Projekt: Ein automatischer Antennenumschalter für Icom-Funkgeräte. Damit sollte die Antennenwahl für einen Remote-Betrieb endlich möglich sein. Und ja, da steckt wieder ein kleiner Arduino-Clone für weniger als 10 Euro drin. Amateurfunk muss nicht immer teuer sein.

LG es vy73 de Wilm,
DL4OCH

2 Comments »

  1. Soeben entdeckt. Mein OCXO wandert etwas.
    Zähler HM8123x , gate 60 sek, Anzeige :…Komma , 123.
    Welchen DCXO= verwendest Du ?
    Gruß von Wolfgang DL6UKW / nr. Cottbus

    Kommentar by wolfgang — Februar 17, 2015 @ 6:26 pm

  2. Hallo Wolfgang,
    ich verwende gealterte OCXOs von Morion. Der MV103a war vor kurzer Zeit in der Bucht zu einem lächerlichen Preis erhältlich, sodaß ich einfach mal 4 Stück geordert habe. Das war wohl auch der Gesamtbestand, der in China zur Verfügung stand.
    Wenn Du jetzt sagst, wandert. Wandert gegen welche Referenz? Nur gegen den OCXO des Zählers, oder gegen eine disziplinierte Referenz? Das Problem ist nämlich, dass wenn ich zwei Quellen der gleichen Genauigkeit messen will, ich eigentlich mit einem Zähler nicht mehr messen kann. Referenz A wandert als Beispiel um 1mHz nach unten, die andere um 1mHz nach oben. Somit messe ich eine Fehler von 2mHz, sofern denn mein Zähler auch wirklich genau zählt. Wenn der zu der falschen Phase des Signals anfängt zu messen, addiert sich auch dieser Fehler.

    Nimm mal bitte ein Oszi, heute auch gerne Scope genannt und schließe beide Signale an. Trigger nur auf einen Kanal, also nicht alternierend. Ein Signal wird jetzt (hoffentlich) langsam hin und her wandern. Bei 10 MHz beträgt das Wandern einer kompletten Wellenlänge in einer Sekunde einen µHz. Braucht es also viel länger, so ist auch der Fehler viel geringer.
    Da Du ja schon meine Email-Adresse ermittelt hast (habe Dir schon geantwortet), können wir uns da viel effektiver austauschen.

    LG es vy73 de Wilm,
    DL4OCH

    Kommentar by DL4OCH — Februar 18, 2015 @ 10:56 pm

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress